Skip to main content

Senffleisch Rezept und Herkunft

Senffleisch fränkischer Art ist eine regionale Spezialität aus Bayern. Es wird etwas anders gewürzt und zubereitet als sächsisches Senffleisch, das allgemein bekannter ist. Für dieses bayerische Fleischgericht wird bestes Fleisch mit Senf und Gewürzen so lange gekocht, bis es weich und zart ist. Genießen Sie es warm oder kalt auf einer Scheibe Bauernbrot oder servieren Sie dazu Salzkartoffeln oder Klöße.

Lagerung und Haltbarkeit

Beachten Sie das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum des Herstellers. Nach dem Öffnen sollte das Fleisch im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb weniger Tage verzehrt werden.Bei Raumtemperatur (max. 20 °C) lagern und keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen.

Serviervorschlag

Traditionell wird das Gericht mit Kartoffeln oder Kartoffelklößen serviert. In Sachsen isst man außerdem gerne Apfelkompott dazu. Unser Produkt eignet sich aber auch als Proviant für die herzhafte Brotmahlzeit. Es kann auf eine Scheibe kräftiges Bauernbrot oder Schwarzbrot gestrichen oder mit knusprigen Weißbrot genossen werden. Trinken Sie dazu ein kühles Bier.

Herkunft

In Deutschland gibt es viele Varianten dieses Klassikers, das bekannteste Senffleisch Rezept stammt aus Sachsen. Auch in Bayern und insbesondere im Frankenland wird Senf gerne zur Verfeinerung von Fleischgerichten verwendet. Jede Familie hat ganz sicher ihr eigenes Hausrezept für diese Spezialität. Üblicherweise wird mageres Schweinefleisch verwendet, es gibt aber auch Rezepte mit Rindfleisch. Das Fleisch wird mit Zwiebeln angebraten und in einer Sauce aus Brühe, Senf und weiteren Gewürzen wie zum Beispiel Kümmel sehr lange gegart, bis es schön weich ist und fast zerfällt. Die Sauce wird mit etwas Brot gebunden. Senf sorgt nicht nur für einen pikanten Geschmack, er macht das Fleisch außerdem zart.

Herstellung des Senffleisches

Diese fränkische Spezialität wird nach altem Familienrezept traditionell hergestellt. Hochwertige Zutaten und bestes, mageres Fleisch machen unser Produkt zu einer echten Delikatesse.

Senffleisch selber machen

Sie können Senffleisch selbst machen und Ihrer Familie als ein besonderes Festessen servieren. Es kann aus verschiedenen Fleischsorten zubereitet werden. Verwenden Sie mageres Schweinefleisch oder Rindergulasch, ganz nach Geschmack. Es sollte sich um Fleisch handeln, das sich gut schmoren lässt. Hier ein einfaches Rezept für Zwiebel Senf Fleisch:

Zutaten

  • 1 kg Schweinegulasch oder Rindergulasch
  • 3 Zwiebeln gehackt oder in feine Streifen geschnitten
  • Schweineschmalz oder Butterschmalz
  • 600 ml Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Gewürznelken
  • 1/2 TL Kümmel
  • 3 saure Gurken
  • 1 Scheibe Vollkornbrot
  • 1-3 EL Senf nach Geschmack
  • frische Petersilie

Zubereitung

  1. Braten Sie zunächst die Zwiebeln und das Fleisch im Fett an und löschen Sie das Ganze mit Brühe ab.
  2. Geben Sie Nelken, Salz Pfeffer und Kümmel hinzu
  3. Garen Sie alles auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde.
  4. In der Zwischenzeit zerkleinern Sie das Brot mit einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine und schneiden die Gurken in feine Scheiben.
  5. Geben Sie Gurke und Brot zum Fleisch und lassen Sie alles für weitere 30 Minuten garen.
  6. Erst kurz vor dem Servieren schmecken Sie das Gericht mit Senf ab und streuen Petersilie darüber.
  7. Servieren Sie dazu Salzkartoffeln oder Klöße.

 

Senffleisch Selber machen


By
Published:
Total time:
Calories per serving:
Fat per serving:

Ingredients: Thinly-sliced 1 kg Schweinegulasch oder Rindergulasch, 3 Zwiebeln gehackt oder in feine Streifen geschnitten, Schweineschmalz oder Butterschmalz, 600 ml Fleischbrühe, Salz, Pfeffer, 3 Gewürznelken, 1/2 TL Kümmel, 3 saure Gurken, 1 Scheibe Vollkornbrot, 1-3 EL Senf, nach Geschmack frische Petersilie
Price:

Directions:
1. Braten Sie zunächst die Zwiebeln und das Fleisch im Fett an und löschen Sie das Ganze mit Brühe ab. 2. Geben Sie Nelken, Salz Pfeffer und Kümmel hinzu 3. Garen Sie alles auf kleiner Flamme etwa 1 Stunde. 4. In der Zwischenzeit zerkleinern Sie das Brot mit einem elektrischen Mixer oder einer Küchenmaschine und schneiden die Gurken in feine Scheiben. 5. Geben Sie Gurke und Brot zum Fleisch und lassen Sie alles für weitere 30 Minuten garen. 6. Erst kurz vor dem Servieren schmecken Sie das Gericht mit Senf ab und streuen Petersilie darüber. 7. Servieren Sie dazu Salzkartoffeln oder Klöße. ...