Hessisches Kaufhaus

Vom Hessischen Kaufhaus werden unter dem Motto "Made in & for Hessen" leckere alkoholische Spezialitäten und Gelees aus der Region angeboten, sowie auch Handkäseseifen und Handkäsdibbiche. Besondere Spirituosen und leckere Apfelweine aus Hessen - Natürlich darf dabei auch der traditionelle Bembel und das gerippte Apfelweinglas für den stilsicheren Ausschank von hessischem Apfelwein nicht fehlen! 

Vom Hessischen Kaufhaus werden unter dem Motto "Made in & for Hessen" leckere alkoholische Spezialitäten und Gelees aus der Region angeboten, sowie auch Handkäseseifen und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hessisches Kaufhaus

Vom Hessischen Kaufhaus werden unter dem Motto "Made in & for Hessen" leckere alkoholische Spezialitäten und Gelees aus der Region angeboten, sowie auch Handkäseseifen und Handkäsdibbiche. Besondere Spirituosen und leckere Apfelweine aus Hessen - Natürlich darf dabei auch der traditionelle Bembel und das gerippte Apfelweinglas für den stilsicheren Ausschank von hessischem Apfelwein nicht fehlen! 

1 von 2
Staanemer Gold
Staanemer Gold
Unser Staanemer Gold ist ein besonderer Apfelwein aus der Region rund um Steinheim, das schon immer als einer der bekanntesten Apfelweinhochburgen Deutschlands galt. Das Staanemer Gold wurde 2009 von Benjamin Jung wiederbelebt und von der Äppelwoi-Kelterei Stier produziert. Inzwischen erfreut sich das Staanemer Gold wieder sehr großer Beliebtheit. Auch bei der Neuauflage des...
Inhalt 1 Liter
4,99 € *
Apothekerflasche ReichsPost Bitter
Apothekerflasche ReichsPost Bitter
Der ReichsPost Bitter mit dem fröhlichen Apotheker auf dem Etikett ist ein echtes Kultgetränk und typisch hessisch! Die Geschichte des Kräuterlikörs aus Bad Homburg reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Im Jahr 1843 wurde der "Wundertrank" zum ersten Mal ausgeschenkt und noch heute wird er nach alter Rezeptur hergestellt. Darum kümmern sich die Bad Homburger Stefan Alles...
Inhalt 0.7 Liter (38,56 € * / 1 Liter)
26,99 € *
Hessen a la carte Schoppen
Hessen a la carte Schoppen
Unser Hessen a la carte Schoppen ist ein besonders fruchtig –milder naturtrüber Apfelwein aus der Kelterei Stier, die besondere Apfelweinspezialitäten im Gebiet Maintal-Bischohfsheim von heimischen Streuobstwiesen produziert. Lagerung und Haltbarkeit Der Hessen a la carte sollte, wie fast jeder Apfelwein, ungeöffnet kühl und dunkel gelagert werden. So kann er bis zu drei...
Inhalt 1 Liter
4,99 € *
Bembel
Bembel
Unser Bembel darf bei keinem Anlass fehlen, bei dem Apfelwein ausgeschenkt wird: Ob beim geselligen Zusammensein mit Freunden, beim Firmenjubiläum oder auf der Familienfeier – hessischer Apfelwein schmeckt nun einmal am besten aus dem traditionellen Trinkgefäß. Mit einem Fassungsvermögen von 0,125 Liter ist unser Bembel aus Steinzeug mit Salzglasur und Rundumdekor das ideale...
Inhalt 1 Stück
10,99 € *
1881 Apfelschaumwein
1881 Apfelschaumwein
Unser 1881 Apfelschaumwein von Possmann ist ein mit besonderer Sorgfalt kreierter Cuvée, eine Mischung aus verschiedenen Apfelweinen, die in einem aufwändigen Verfahren zweifach vergoren wurden. Der Apfelwein von Possman besticht durch seine frisch-prickelnde perlende Spezialität. Bei uns können sie nun diesen 1881 Apfelschaumwein kaufen. Lagerung und Haltbarkeit Der...
Inhalt 0.75 Liter (14,65 € * / 1 Liter)
10,99 € *
Geripptes Apfelweinglas
Geripptes Apfelweinglas
Hessen genießen ihren Apfelwein am liebsten im gerippten Apfelweinglas oder im Bembel. Während der Bembel eher für den großen Durst oder zum Servieren auf Gesellschaften gedacht ist, ist das mit Rippenmuster versehene Apfelweinglas (kurz: das „Gerippte“) das traditionelle Trinkgefäß, in dem Apfelwein einem Gast zum Essen serviert wird. Das hessische Nationalgetränk in...
Inhalt 1 Stück
3,49 € *
Döhne Apfelschaumwein
Döhne Apfelschaumwein
Unser Apfelschaumwein von der Kellterei Döhne wird im traditionellen Flaschengärverfahren (Champagne) über den Verlauf eines ganzen Jahres hergestellt. Der Apfelwein von Döhne besteht zum größten Teil aus Boskoop Äpfeln, die von den hauseigenen Streuobstwiesen stammen. Bei uns können Sie nun diesen Apfelschaumwein kaufen und das in bester Qualität. Lagerung und Haltbarkeit...
Inhalt 0.75 Liter (14,65 € * / 1 Liter)
10,99 € *
Emma Apfelwein-Gelee
Emma Apfelwein-Gelee
Unser Apfelwein-Gelee ist ein ganz besonderer Fruchtaufstrich, der nicht nur zum Frühstück schmeckt. Auch als süßer Snack zwischendurch ist ein Brötchen oder Brot mit Apfelweingelee eine willkommene Abwechslung zu anderen Fruchtaufstrichen. Da Gelee nicht aus Früchten, sondern aus Fruchtsaft hergestellt wird, bieten sich als Basis beim Gelee kochen nicht nur alle möglichen...
Inhalt 200 g (2,75 € * / 100 g)
5,49 € *
Speierling
Speierling
Unser Speierling Apfelwein wird immer noch nach alter traditioneller Weise gekeltert und mit dem Saft des Speierlings verfeinert. Mit der Zugabe des Fruchtsaftes des mittlerweile seltenen Speierlings kann auf eine sogenannte Schwefelung, eine chemische Methode Wein haltbar zu machen, komplett verzichtet werden. Da wir besonderen Wert auf traditionelle Produkte legen, können...
Inhalt 1 Liter
4,99 € *
Original Frankfurter Haddekuchen
Original Frankfurter Haddekuchen
Unser Original Frankforter Haddekuchen ist die ideale Knabberei zum Apfelwein. Die Spezialität aus Frankfurt hat eine lange Tradition und ist aufgrund seiner typischen Musterung ganz leicht zu erkennen. Genau wie auf den Apfelweingläsern („Gerippte“) findet sich auch auf dem Haddekuchen ein Rautenmuster, das dem Kuchen sein charakteristisches Aussehen verleiht. Haddekuchen...
Inhalt 0.9 g (221,11 € * / 100 g)
1,99 € *
Handkäseseife
Handkäseseife
Diese Handkäseseife ist das ideale Geschenk für alle Handkäseliebhaber. Das Set besteht aus zwei Seifen in der Form eines Handkäses, einem typisch hessischen Sauermilchkäse der traditionell mit der Hand geformt wird und einer Seifenschale. Produktinformationen Inhalt Handkäseseife und Seifenschale Die Seifen von der Seifenmanufaktur Body and Soap bestehen aus Glycerin mit...
Inhalt 1 Stück
14,99 € *
Hessquila
Hessquila
Unser Hessquila ist Hessens Antwort auf den mexikanischen Tequila! Tequila ist ein spezieller Agaven-Brand aus Mexiko und erfreut sich auch hierzulande größter Beliebtheit. Doch im Rhein-Main-Gebiet gibt es eine leckere Variante, sozusagen den hessisch Tequila, oder kurz: Hessquila. Das Besondere an diesem Getränk ist, dass dieser Original mexikanische Tequila - ganz in der...
Inhalt 0.7 Liter (28,56 € * / 1 Liter)
19,99 € *
1 von 2

Die Produkte des Hessischen Kaufhauses stammen zum größten Teil von folgenden Herstellern:

Kornmayers’s Manufaktur

Die Manufaktur Kornmayer besteht seit 1999 mit ihrer Erfindung des "Frankfurter Senfs". In den folgenden Jahren wurde die Produktpalette der Manufaktur stetig erweitert. Heute produziert die Manufaktur Kornmayer neben Senf auch Öl, Salz sowie Grillsaucen, wie zum Beispiel die "Frankfurter Rote Soße". Bei der Herstellung ihrer Produkte legt die Familie Kornmayer ganz besonderen Wert auf die Verwendung bester Inhaltsstoffe und deren handwerkliche Produktion. Im Betrieb wird noch viel selbst gerührt, gehackt, geschnitten und abgeschmeckt. Viele der verwendeten Grundprodukte stammen zudem von regionalen Produzenten und werden mit viel Sorgfalt ausgesucht.

Brennerei Höhler

Die Brennerei Höhler aus Aarbergen-Kettenbach blickt auf eine lange Tradition und abwechslungsreiche Geschichte zurück: Im Jahr 1895 gründete August Alberti den Familienbetrieb, in dem vor allem Kornbranntwein hergestellt wurde. Diesen schickte er in großen Eichenfässern an Kunden im ganzen Nassauer Land. Augusts Sohn Karl Alberti übernahm den Betrieb nach dem Ersten Weltkrieg - eine schwierige Zeit, in der die Menschen unter den Folgen des Krieges und der Inflation litten. Auch der Zweite Weltkrieg erschwerte die Arbeit der Brennerei, die Zwangsabgaben und Kontingentierungen überstehen musste.

Nach der Übernahme von Schwiegersohn Willi Höhler im Jahr 1960 ging es weiter bergauf und seit 1987 ist der Betrieb in Besitz von Karl-Holger Höhler, dessen Vorfahren ebenfalls eine Brennerei besaßen. In den folgenden Jahren renovierte und ersetzte die Familie nach und nach die alten Brennanlagen. Mit der neuen Anlage produzieren die Höhlers bis heute unterschiedliche Destillate, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Destilliert werden unter anderem Getreide, Obst und andere Rohstoffe, die bei der Herstellung anderer Getränke anfallen, sowie Bier.

Gref-Völsings

Die Geschichte des Familienunternehmens Gref-Völsing beginnt im Jahr 1894. Im Januar dieses Jahres gründete der Metzger Karl Gref mit seiner Frau Wilhelmine Völsing (am Tag ihrer Hochzeit) den gemeinsamen Betrieb in Frankfurt am Main. Von Beginn an bot die Metzgerei in der Schnurgasse, in der damaligen Frankfurter Altstadt, Brühwürste an, die ausschließlich aus Rindfleisch hergestellt wurden und deshalb auch an jüdische Kunden verkauft werden konnten. Die in den folgenden Jahren mehrfach ausgezeichnete Rindswurst war der Grundstein für den großen Erfolg des Familienbetriebes, der 1913 in die Hanauer Landstraße zog, wo er bis heute seinen Hauptsitz hat. Ihr nutzte das Unternehmen viele technische Neuerungen, zum Beispiel arbeiteten die Metzger hier mit elektrischem Gerät. Während die Familie ihre Rindswurst zu Beginn ihres Geschäftes noch mit Pferdefuhrwerken zu den Kunden brachte, konnte sie 1928 das erste Automobil erwerben und die Auslieferung damit erheblich beschleunigen.1937 übernahmen die Gebrüder Fritz und Hermann Gref mit ihren Ehefrauen das Unternehmen. Fritz Gref starb 1951, danach führten seine Frau Marie („Maja“) und Hermann Gref mit seiner Ehefrau Mariechen den Betrieb gemeinsam weiter, bis sie ihn 1973 an Gertrud Berner, die älteste Tochter von Maja und Fritz Gref, übergaben. 1991 übernahmen deren Töchter Friederike Satvary und Dorothea Wohlberg die Geschäftsführung. Heute wird das Unternehmen bereits in der fünften Generation von Anna und Franzisla Satvary geführt und ist fester Bestandteil der Esskultur in Frankfurt.

Kelterei Stier

Die Kelterei Stier stammt ursprünglich von der alten "Apfelwein-Familie" der Schalens ab, die sich bis heute noch dem Weinanbau verschrieben haben. Seit dem Jahr 1960 führte Erwin Stier die Kelterei der Famile Schalens unter seinem Namen weiter. Seit über 20 jahren führt nun sein Sohn Jörg Stier die Kelterei weiter. Inzwischen können Sie in der Kelterei Stier über vierzig verschiedene Apfelwein-Spezialitäten genießen. Die Apfelweine werden ausschließlich aus Äpfeln von heimischen Streuobstwiesen gekeltert und nach alter Tradition mit Säften von Quitte, Mispel, Eberesche und mit den Früchten des Speierlings verfeinert.

Kelterei Possmann

Die Kelterei Possmann besteht schon seit 1880 und wird heute bereits in der 5. Generation geführt. Die Rezeptur für den 1881 Apfelschaumwein wurde in dieser Zeit entwickelt und wird bis heute noch nach alter Tradition gekeltert. Der Kellermeister muss bei diesem Verfahren seine ganze Erfahrung einsetzten um den Apfelwein so gekonnt zu veredeln. Diese Erfahrung spiegelt sich auch in den zahlreichen Auszeichnungen von der Kelterei Possmann aus. Zum Beispiel wurde der 1881 Apfelschaumwein auf der Apfelweinmesse 2009 in der Kategorie „Apfelschaumwein“ und zudem 2010 und 2011 mit dem Pomme d’Or ausgezeichnet.

Töpferei Maurer

Die Töpferei Maurer besteht seit ca. 40 Jahren in der Mitte von Frankfurt und stellt damals wie heute besondere handgemachte Stücke, wie zum Beispiel den Original Bembel, her.

ReichsPost Bitter

Im Jahr 1843 wurde die ReichsPost gegründet und Fritz Scheller aus Bad Homburg nahm dieses Ereignis zum Anlass, ein besonderes Getränk anzubieten: den ReichsPost Bitter. Der Kräuterlikör entwickelte sich schnell zum beliebten Getränk, das auch an Adels- und Königshäusern Einzug hielt. Neben dem Landgraf Friedrich dem Zweiten kamen Wilhelm der Erste und sein Sohn Wilhelm der Zweite sowie diverse andere namhafte Persönlichkeiten, wie Napoleon der Dritte oder Zar Nikolaus der Zweite in den Genuss des aromatischen Getränks.

Die beiden Weltkriege ließen den besonderen Likör, den Familie Scheller inzwischen verkauft hat, etwas in Vergessenheit geraten. Nur noch in der unmittelbaren Region um Bad Homburg kannten ihn die Menschen noch. Dies hat sich 2008 geändert, denn dann übernahmen Stefan Alles und Heike Jung hauptberuflich die Destillerie und hauchten ihr neues Leben ein - natürlich mit dem Original-Rezept von 1843.

Zuletzt angesehen