Skip to main content

Ammersche Deelenmettwurst

27,63 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

Die Deelenmettwurst aus bestem Schweinefleisch von der Ammerländer Schinkendiele ist längst über die Grenzen von Norddeutschland bekannt und in anderen Regionen ebenso beliebt. Ihr besonderes Merkmal: Sie wird luftgetrocknet und das bis zu 12 Wochen lang. In dieser Zeit reift sie und bekommt ihr herzhaft vollmundiges Aroma. Tatsächlich gibt es Varianten der Ammerländer Deelenwurst auch in vielen Teilen Deutschlands, so kennt und schätzt man auch in Mecklenburg-Vorpommern oder Westfalen die Mettwurst mit dem ungewöhnlichen Namen und herzhaften Geschmack. Die schnittfeste Wurst ist bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt und wird gerne als herzhafter Snack auf Ausflüge, in die Schule oder zum Picknick mitgenommen.

Lagerung und Haltbarkeit der Deelenmettwurst

Die Ammerländer Deelenmettwurst sollte an einem kühlen Ort bei einer Temperatur von 8 bis 14°C gelagert werden. So ist sie etwa 4 Wochen lang haltbar. In Scheiben geschnitten muss die die Wurst allerdings im Kühlschrank (bei maximal 7°C) aufbewahrt werden. Ideal ist es, die Scheiben aufeinander gestapelt in einer Frischhaltebox zu lagern und sie innerhalb weniger Tage zu verzehren.

Serviervorschlag zur Deelenmettwurst

Ammerländer Deelenmettwurst ist ein sehr beliebter Brotbelag, am besten schmeckt sie auf einer frischen Scheibe Bauernbrot oder einem knusprigen Brötchen oder Baguette. Manch einer mag die Wurst am liebsten pur zum Brot, der andere bevorzugt sie zum gebutterten Brot oder mit Senf oder sauren Gurken. Und wieder andere finden, dass die Deelenmettwurst hervorragend mit einem milden Käse harmoniert. In der warmen Küche kann die Wurst überall dort Anwendung finden, wo auch Salami verwendet wird – zum Beispiel im Rührei oder Omelett, in einer herzhaften Quiche oder im Bauernfrühstück zu Bratkartoffeln.

Inhaltsstoffe

Nährwertangaben

Was? pro 100g in g
Energie 1394 kJ/ 336 kcal
Fett 26,7
Kohlenhydrate 0,6
davon Zucker 0,04
Eiweiß 23,9

Rezeptur

Schweinefleisch, Speisesalz, Zucker, Gewürze, Kulturen, Antioxidationsmittel Natriumascorbat; Konservierungsstoff: Kaliumnitrat. Oberfläche behandelt mit Kaliumsorbat

Zusatzstoffe im Produkt

Stabilisator  –
Säuerungsmittel  –
Antioxidationmittel  Natriumascobat
Konservierungsstoff  Kaliumnitrat, Kaliumsorbat
Geschmacksverstärker  –
Emulgator  –
Farbstoff  –

 

Über die Ammerländer Schinkendiele

Die Spezialitäten der Ammerländer Schinkendiele haben eine lange Tradition. Bereits 1965 wurde der berühmte Qualitätsschinken aus dem schönen Norden von den Gebrüdern Schumacher in ihrer Schinkenfabrik in Harkebrügge gereift. 1975 gründete Herr Egon Schumacher dann die Ammerländer Schinkendiele, welche er bis zu dem Jahr 2001 mit großem Erfolg führte. Seitdem wird der exzellente Ruf des Traditionsbetriebes von Frau Janina und Herr Uwe Gundlach gewahrt und das Sortiment stetig um weitere Besonderheiten aus der Region erweitert. Neben originalen Schinken-, Wurst- und Fleischspezialitäten aus Niedersachsen und Umgebung bietet die Schinkendiele weitere Delikatessen wie Feinkost im Glas, die berühmte Mockturtle, Ammersche Spirituosen, feinsten Fisch und Ostfriesentee – immer mit viel Liebe zu der Region und dem Genuss.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


27,63 €

inkl. gesetzlicher MwSt.