Skip to main content

Hirschschinken

16,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
HerstellerDer kleine Wilddieb
RegionNiedersachsen
KategorieSchinken
Inhalt200 g

Unser Niedersächsischer Hirschschinken zeichnet sich durch einen besonders feinen Wildgeschmack aus. Der edle aromatische Damhirschschinken aus der Keule schmeckt deutlich milder und weniger nach Wild als beispielsweise die Rehvariante. Die Spezialität aus Niedersachsen reift 3-4 Monate an der Luft und wird anschließend geräuchert. Gefertigt wird er auch heute noch auf traditionelle Art nach altem Rezept. Der Hirschschinken ist mager und cholesterinarm. Genießen Sie diese herzhafte Spezialität als Aufschnitt zu frischem Brot oder als Beigabe zu Vorspeisen und Hauptgerichten wie beispielsweise zu Spargel. Sein spezifisches Aroma erhält er durch die schonende Räucherung und die Würzung mit Wacholderbeeren.

Lagerung und Haltbarkeit

Bestellen Sie den Hirschschinken als ganzes Stück und schneiden Sie hauchdünne Scheiben nach Bedarf selber ab. Er ist vakuumiert und hält in der ungeöffneten Originalverpackung an einem kühlen und dunklen Ort mindestens bis zum Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums.  Auch nach dem Anbrechen der Verpackung können Sie das Stück im Kühlschrank mindestens zwei Wochen lang aufbewahren. Geschnittene Scheiben hingegen sollten nach dem Öffnen der Verpackung bald verzehrt werden, sie können einige Tage im Kühlschrank gelagert werden.

Serviervorschlag

Der Rohschinken ist ein edler Brotbelag. Genießen Sie diese Spezialität zu frischem Weißbrot, kräftigem Graubrot oder einem Brötchen. Mit seinem würzigen Geschmack mit milder Rauchnote passt die Spezialität hauchdünn aufgeschnitten auch zu Spargel und Salzkartoffeln. Versuchen Sie ihn einmal zu Feldsalat mit Walnüssen als Hirschschinken Vorspeise. Sie und Ihre Gäste werden ganz sicher begeistert sein! Wir empfehlen diese Köstlichkeit außerdem als Bestandteil einer Wurstplatte oder auf gerösteten Weißbrotscheiben angerichtet zum Aperitif. Genießen Sie dazu ein Glas Rotwein oder Weißwein, ein kühles Bier oder eine Harzer Spirituose.

Inhaltsstoffe

Nährwertangaben

Was? pro 100g in g
Energie 633 kJ/ 145 kcal
Fett 1,4
Kohlenhydrate 1,8
davon Zucker <1,5
Eiweiß 33

 

Herkunft

Die ausgedehnten Waldgebiete der Region Niedersachsen sind der Lebensraum großer Wildherden. Hirsche leben hier in ihrem natürlichen Umfeld, sie fressen unter anderem wilde Kräuter und Eicheln. Das abwechslungsreiche Futter und die Bewegung der Tiere sorgen für den unvergleichlich würzigen Geschmack und die zarte Konsistenz des Wildfleisches. Das Rezept wurde von Generation zu Generation weitergegeben, die genaue Herkunft ist nicht bekannt. Die Delikatesse wird aus der Oberschale auf traditionelle Weise hergestellt. Die Herstellung geht auf eine Zeit zurück, in der es noch keine Kühlmöglichkeiten gab. Durch die Reifung und Räucherung wurde das Fleisch haltbar und gleichzeitig aromatischer.

Herstellung

Für das traditionelle Hirschschinken Rezept wird mageres Fleisch aus der Oberschale des Tieres verwendet. Das Fleisch wird zunächst gepökelt und mit Wacholder und weiteren Naturgewürzen aromatisiert. Dann reift es mehrere Monate an der Luft, in dieser Zeit bildet sich das ganz besondere, feine Aroma. Erst anschließend wird der Niedersächsische Hirschschinken geräuchert. Das fertige Produkt hat eine weinrote Farbe und keinen Fettrand.

 

Niedersächsischen Hirschschinken selber machen

Die Herstellung von luftgetrocknetem Schinken ist aufwendig und zeitintensiv. Zudem wird ein Räucherofen benötigt. Wir empfehlen Ihnen, diese traditionell hergestellte Spezialität ganz einfach in unserem Shop zu kaufen. Für die Herstellung wird bestes Wildfleisch verwendet, er reift mehrere Wochen lang und wird anschließend sanft geräuchert. Es entsteht ein Spitzenprodukt, das in dieser Qualität nur mit ausreichend Erfahrung hergestellt werden kann.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


16,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.