Skip to main content

Luftgetrocknete Landmettwurst

13,77 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
HerstellerAmmerländer Schinkendiele
RegionNorddeutschland
KategorieWurst
Inhalt500 g

Die Ammerländer Luftgetrocknete Landmettwurst ist eine schnittfeste, aber dennoch weiche Rohwurstspezialität. Sie wird ohne Räucherung an der Luft getrocknet und erhält ihren typisch milden Geschmack durch die verstärkte Beteiligung von Hefen. Eng verwandt ist diese Spezialität mit den luftgetrockneten Salamisorten Italiens, Frankreichs und Ungarns.

Lagerung und Haltbarkeit

Möchten Sie die noch nicht angeschnittene luftgetrocknete Salami für längere Zeit aufbewahren, empfiehlt sich die Lagerung in einem kühlen, belüfteten Keller oder Abstellraum. Angeschnittene Wurst hält im Kühlschrank circa eine Woche. Verpacken Sie die Wurst aber nicht in einen Folienbeutel oder Frischhaltefolie, da sonst Schimmelbildung droht.

Serviervorschlag

Besonders gut schmeckt sie frisch angeschnitten auf frischem Brot. Sie eignet sich aber auch hervorragend als Beilage zu Suppen und Eintöpfen, oder, in dünne Scheiben geschnitten, für ein zünftiges Frühstück auf einem knusprigen Brötchen. Nehmen Sie die naturgereifte Wurst am besten ein bis zwei Stunden vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank, da sich der Geschmack erst bei Raumtemperatur richtig ausbildet.

Inhaltsstoffe

Nährwertangaben

Was? pro 100g in g
Energie 1775 kJ/ 423 kcal
Fett 39,7
Kohlenhydrate 1,2
davon Zucker 1,2
Eiweiß 16,8

Rezeptur

Zutaten: Schweinefleisch(115%), Speck, Speisesalz, Zucker, Gewürze, Dextrose, Glucosesirup, Antioxidationsmittel: Natriumascorbat; Farbstoff: Cochenille; Konservierungsstoff: Natriumnitrat. Ohne Zusatz von Gluten, Lactose, Geschmacksverstärkern und Aromen.

Zusatzstoffe im Produkt

Stabilisator  –
Säuerungsmittel  –
Antioxidationmittel Natriumascorbat
Konservierungsstoff Natriumnitrat
Geschmacksverstärker  –
Emulgator  –
Farbstoff Cochenille

 

Herkunft

Geschichte

Luftgetrocknete Mettwurst hat eine lange Tradition. Erste Mettwürste wurden bereits im 16. Jahrhundert hergestellt. Der Name lässt sich auf das niederdeutsche Metworst zurückführen, das so viel wie „gehacktes Schweinefleisch ohne Speck“ bedeutet. Ein Bezug auf das lateinische „mattea“ für „Leckerbissen“ wird ebenfalls für wahrscheinlich gehalten.

Herstellung

Die Wurst besteht aus Schweinefleisch, einem geringen Anteil Speck, Salz und Gewürzen. Eine westfälische Variante der Landsalami wird je zur Hälfte aus Fleisch und Speck hergestellt, der teilweise nur grob zerkleinert wird. Auch in Polen können Sie luftgetrocknete Mettwurst kaufen, allerdings enthält diese zusätzlich Kümmel, Majoran und Knoblauch.

Zur Ammerländer Schinkendiele

Die Spezialitäten der Ammerländer Schinkendiele haben eine lange Tradition. Bereits 1965 wurde der berühmte Qualitätsschinken aus dem schönen Norden von den Gebrüdern Schumacher in ihrer Schinkenfabrik in Harkebrügge gereift. 1975 gründete Herr Egon Schumacher dann die Ammerländer Schinkendiele, welche er bis zu dem Jahr 2001 mit großem Erfolg führte. Seitdem wird der exzellente Ruf des Traditionsbetriebes von Frau Janina und Herr Uwe Gundlach gewahrt und das Sortiment stetig um weitere Besonderheiten aus der Region erweitert. Neben originalen Schinken-, Wurst- und Fleischspezialitäten aus Niedersachsen und Umgebung bietet die Schinkendiele weitere Delikatessen wie Feinkost im Glas, die berühmte Mockturtle, Ammersche Spirituosen, feinsten Fisch und Ostfriesentee – immer mit viel Liebe zu der Region und dem Genuss.

Luftgetrocknete Landmettwurst selber machen

Die Salami zu kaufen ist eine Möglichkeit. Sie können die Leckerei aber auch nach einem Landmettwurst Rezept selbst herstellen. Sie benötigen lediglich:

Zutaten:

  • Schweinefleisch
  • Speck
  • Speisesalz
  • Gewürze
  • Schweinedarm

Säubern Sie das Fleisch gut und befreien Sie es sorgfältig von Knorpeln und Sehnen. Frieren Sie es zusammen mit dem Speck an und drehen Sie es durch die 3 oder 4,5 mm Scheibe des Fleischwolfs. Vermengen Sie anschließend alle Zutaten gründlich mit einer Rühr- oder Küchenmaschine, bis Sie ein gleichmäßiges Wurstbrät erhalten. Füllen Sie dieses möglichst blasenfrei in den Darm, da es ansonsten oxidieren kann. Die optimale Reife-Temperatur liegt bei 16 °C. Die Luftfeuchtigkeit sollte 65 bis 70 Prozent betragen.
Ist die Luftfeuchtigkeit höher als 80 Prozent, besteht die Gefahr der Schimmelbildung an der Oberfläche der Mettwurst. In diesem Fall kann es helfen, die Hülle mit etwas Salzwasser abzureiben, um den Belag zu entfernen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


13,77 €

inkl. gesetzlicher MwSt.