Skip to main content

Regensburger Wurst

14,59 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
HerstellerAlber der Metzger
RegionBayern
KategorieWurst
Inhalt1000 g (10 Stk. a 100 g)

Die Regensburger Wurst ist eine bekannte Spezialität aus der Stadt Regensburg, die in ganz Bayern und darüber hinaus gerne genossen wird. Es handelt sich um eine Brühwurst aus feinem oder grobem Brät, die eine Einlage aus Schweinefleisch enthält. Mit einem Durchmesser von mehr als 4 cm und einer maximalen Länge von 10 cm lässt sie sich gut aus der Hand essen, daher wird sie umgangssprachlich auch als „Handwurst“ bezeichnet. Weitere Bezeichnungen sind „Dicke“, „Knacker“ und im bayerischen Dialekt „Rengschbuaga“. Die echte Regensburger wird ausschließlich in der Stadt Regensburg und Umgebung hergestellt. Die Spezialität kann sowohl heiß als auch kalt gegessen werden.

Lagerung und Haltbarkeit

Die Wurst sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, in der ungeöffneten Verpackung ist sie einige Wochen haltbar, beachten Sie hier für das Mindesthaltbarkeitsdatum des Herstellers. Nach dem Anbruch der Verpackung sollte die Wurst innerhalb weniger Tage verzehrt werden.

Serviervorschlag

Regensburger können zu vielen Gelegenheiten gegessen werden, beispielsweise als kalter Snack aus der Hand oder als deftige Brotzeit mit einem Brötchen und süßem Senf. Ein beliebtes Rezept ist der Regensburger Wurstsalat, hierfür wird die Wurst mit Zwiebeln und einer Marinade angemacht. Ein echter Klassiker, der bereits 1946 auf dem Christkindlmarkt in Regensburg angeboten wurde, ist die Regensburger Semmel. Hierfür halbieren Sie die Wurst der Länge nach und braten sie leicht an. Die gebratene Wurst wird zusammen mit süßem Senf, Meerrettich und Gewürzgurke zwischen zwei Brötchenhälften gelegt. Darüber hinaus können Sie diese bayerische Köstlichkeit aber auch zu vielen Gerichten als Wurstbeilage servieren, sie passt beispielsweise zu Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln.

Herkunft

Geschichte der Regensburger Wurst

Das Originalrezept stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Auch heute noch dürfen als Original Regensburger ausschließlich Würste bezeichnet werden, die in der Stadt Regensburg oder der direkten Umgebung produziert werden. Unser Produkt wird aus bestem Schweinefleisch nach traditionellem Rezept und in handwerklicher Tradition hergestellt. Dank unserem Frischeversand können Sie nun auch außerhalb Bayerns die köstliche Regensburger Wurst kaufen.

Herstellung

Die Regensburger Wurst Zubereitung erfolgt heute im Prinzip noch genauso wie früher. Der Hauptbestandteil ist mageres Schweinefleisch, das zunächst fein gekuttert und mit Gewürzen und Pökelsalz vermischt wird. Als Einlage wird fein gewürfeltes Schweinefleisch hinzugegeben. Die Wurstmasse wird in Naturdärme gefüllt und über Buchenholz geräuchert. Erst im Anschluss wird die Wurst gebrüht.

Regensburger Wurst Rezepte

Regensburger Wurstsalat

Zutaten:

  • 500 g Regensburger Wurst
  • 120 g 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 120 g Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 160 g Gewürzgurke, gewürfelt
  • 100 ml guter Weinessig (oder etwas weniger, je nach Geschmack und Säuregehalt)
  • 4 TL Zucker
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 2 TL süßer, bayrischer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Schnittlauch fein geschnitten
  • 4 EL geschmacksneutrales Öl

Befreien Sie die Wurst von der Haut, halbieren Sie sie und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. Bereiten Sie aus Essig, Zucker, Knoblauch, Senf und Öl eine süßsaure Marinade zu und schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab. Geben Sie nun die übrigen Zutaten zu den Wurstscheiben und lassen Sie den Salat vor dem Servieren etwas ziehen. Dazu passen zum Beispiel Bratkartoffeln und Brezeln.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


14,59 €

inkl. gesetzlicher MwSt.