Skip to main content

Rehschinken

16,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
HerstellerDer kleine Wilddieb
RegionNiedersachsen
KategorieSchinken
Inhalt200 g

Unser Niedersächsischer Rehschinken ist eine besonders feine Wildspezialität aus der Keule. Er wird luftgetrocknet und kalt geräuchert, so erhält er seine feine Konsistenz und den intensiven und kräftigen Geschmack. Er bereichert als Aufschnitt jede Brotmahlzeit, kann aber auch für viele Gerichte, beispielsweise als Beigabe zu Spargel, verwendet werden. Er ist cholesterinarm und sehr mager. Durch seine Reifezeit von 3-4 Monaten erhält er sein unvergleichliches Aroma. Genießen Sie diese Spitzenqualität vom Rotwild, die nach Niedersächsischer Tradition hergestellt wurde. Für die Delikatesse wird bestes Fleisch vom Reh verwendet, das besonders zart im Biss und vollmundig im Geschmack ist.

Lagerung und Haltbarkeit

Wenn Sie unseren Rehschinken kaufen, wird er vakuumiert verschickt. In der Original Verpackung ist er sehr lange haltbar, beachten Sie hierfür das Mindesthaltbarkeitsdatum des Herstellers. Durch die Vakuumverpackung muss das Produkt nicht im Kühlschrank gelagert werden, wir empfehlen aber die Aufbewahrung an einem kühlen und dunklen Ort. Erst nachdem die Original Verpackung geöffnet wurde, sollte er im Kühlschrank aufbewahrt werden. Schneiden Sie ihn ganz nach Bedarf in feine Scheiben, bewahren Sie ihn aber am Stück auf. Geschnittene Scheiben sollten sofort verzehrt oder maximal zwei Tage im Kühlschrank aufgehoben werden.

Serviervorschlag für den Niedersächsischen Rehschinken

Die Delikatesse ist ein Spitzenprodukt, das Sie für viele Rezepte verwenden können. Servieren Sie Ihren Gästen und Ihrer Familie diese Spezialität beispielsweise als Ergänzung zum Spargel oder zu einem Feldsalat mit Walnussdressing. Als Brotbelag ist er ohnehin ein unvergleichlicher Genuss! Hauchdünn aufgeschnitten, passt er zu Weißbrot, frischen Brötchen oder auch einem kräftigen Roggenbrot. Mit anderen Wurstspezialitäten aus unserem Shop auf einer Platte hübsch angerichtet, überraschen Sie damit Ihre Gäste zum Aperitif. Wir empfehlen dazu ein kühles Bier oder einen Weißwein oder Rotwein nach persönlicher Vorliebe.

Inhaltsstoffe

Nährwertangaben

Was? pro 100g in g
Energie 554 kJ/ 131 kcal
Fett 0,5
Kohlenhydrate 0,6
davon Zucker <0,5
Eiweiß 31

Rezeptur

Rehfleisch, Pökelsalz (Meersalz unjodiert), Konservierungsstoff: Natriumnitrit), Gewürze, Dextrose, Saccharose, Geschmacksverstärker (Natriumglutamat), Antioxidationsmittel (Natriumcarbonat), Kaltrauch

Herkunft

Niedersachsen ist mit seinen ausgedehnten Wäldern reich an Wildbeständen. Wildfleisch wird in der Region seit jeher zu feinem Schinken und anderen Wurstspezialitäten wie beispielsweise Rehsalami verarbeitet. Die genaue Herkunft der Delikatesse ist nicht bekannt, das Rezept wurde vermutlich über Generationen weitergegeben. Entstanden ist die Methode der Schinkenherstellung zu einer Zeit, in der es noch keine Kühlschränke gab. Durch die besondere Behandlung wurde das Fleisch haltbar gemacht. Noch heute wird diese luftgetrocknete Spezialität traditionell nach altem Rezept hergestellt.

Herstellung des Rehschinkens

Für das Rehschinken Rezept aus Niedersachsen wird bestes Rehfleisch verwendet. Die Tiere leben wild und ernähren sich unter anderem von Eicheln und Kräutern. Verwendet wird das magere Fleisch am Stück, das durch Salzen und Pökeln und anschließendes Trocknen an der Luft langsam reift. Beim Reifeprozess entsteht das typische Aroma. Die Reifezeit beträgt 3-4 Monate. Veredelt wird diese Köstlichkeit anschließend noch durch eine milde Räucherung. So entsteht ein intensiv duftender, kräftiger Wildschinken von dunkelroter Farbe. Er ist sehr mager und hat im Vergleich zu einer luftgetrockneten Variante vom Schwein keinen ausgeprägten Fettrand.

 

Niedersächsischen Rehschinken selber machen

Wenn Sie Rehschinken räuchern möchten, brauchen Sie dazu natürlich eine entsprechende Vorrichtung wie beispielsweise einen Räucherofen oder eine Räucherkammer. Benötigt wird die Hüfte eines Rehs inklusive Knochen oder ein anderes großes Teilstück. Das Fleisch wird zunächst gepökelt und anschließend für mehrere Wochen gereift. Erst danach wird er geräuchert. Viel Erfahrung und Zeit sind nötig, um dieses Fleisch in Spitzenqualität herzustellen. Wir empfehlen daher, die Wildspezialität zu kaufen und in Ruhe zu genießen!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


16,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.